KinoX.to Legale Alternativen Streaming Plattformen

Bei KinoX.to handelt es sich um eine illegale Plattform, auf welcher urheberrechtlich geschützte Filme kostenlos angesehen werden können. Es wurde zwar bislang noch kein Nutzer für die Partizipation an KinoX.to bestraft, dies liegt jedoch daran, dass er sich hier in einer rechtlichen Grauzone bewegt.

Was die Betreiber derartiger Plattformen angeht, so lässt sich eindeutig sagen, dass diese sich illegal verhalten und strafbar machen. Einige dieser Portalbetreiber wurden auch schon mit hohen Haftstrafen bedacht. Der Nutzer bewegt sich in einer rechtlichen Grauzone, weil er die Filme nur ansieht und nicht auch noch herunterlädt, was eindeutig illegal wäre.

Da beim Anschauen der Filme jedoch temporäre Dateien angelegt werden, die in einem Ordner zwischengespeichert werden und dann wieder verschwinden, können clevere User die Filme trotzdem herunterladen. Hier fällt es jedoch schwer einen Nachweis zu erbringen, weshalb es bislang in Deutschland zu keinen Verurteilungen von Nutzern kam.

Gegen die Nutzung von KinoX.to und ähnlichen Portalen sprechen jedoch noch andere Gründe neben der Illegalität. Zum einen wird der Nutzer mit Werbung aus dem Erotik-Bereich überhäuft, die äußerst obszön und belästigend ist. Zum anderen werden über diese Portale oftmals Viren und Trojaner verteilt, was natürlich zu Konsequenzen führen kann. Stattdessen sollte sich der Filmliebhaber lieber auf legalen Plattformen umsehen.

Kostenlose und legale Alternativen zu KinoX.to

Hier gibt es genügend kostenlose Alternativen, die sowohl neue Kinostreifen als auch bekannte Klassiker zum kostenlosen Ansehen bereitstellen. Beispiel für legale Anbieter sind Maxdome, Myvideo, YouTube oder Clipfish [siehe unten mehrer kostenlose Anbieter]. Alle diese Plattformen bieten ein großzügiges Kontingent an Filmen an, die kostenlos angeschaut werden können.

Dass die Nutzung legal ist liegt daran, dass die Betreiber wissen, wie sie mit urheberrechltich geschützten Werken umzugehen haben. Sie bezahlen eine Abgabe für die Nutzung an die entsprechenden Verwertungsgesellschaften. Ansonsten finanzieren sich diese Portale durch Werbeeinnahmen, weshalb sie den Nutzern auch kostenlose Filme zum Angucken bereitstellen können.

Hier nochmal kurz aufgelistet wo Sie kostenlos

kinox alternativen:

  • www.netzkino.de/
  • www.youtube.com/user/YouTubeMoviesWW
  • www.myvideo.de/Filme
  • www.clipfish.de/special/kino/home/
  • www.maxdome.de/gratis

Gefahren auf Kinox.to und auch auf movie4k.to

● Mehrfach beklagen sich Menschen das sie durch die Streaming-Plattform einen Virus(Malware)erhalten haben

● Nervige Erotik Werbung nicht nur erotische Werbung,sondern ehe schon Pornographische Inhalte die auf den Webseiten sich tummeln.

● Die Webseite kinox.to und movie4k.to sehe ich meinen Augen als Illegal, ich glaube nicht das man wirklich brandneue Kinofilme online kostenlos anschauen kann, denn es verletzt gegen die Urheberrecht. Also wer nichts riskieren möchte, der sollte lieber auf legal Plattformen zugreifen.