Globalisierung Definition – Vorteile und Nachteile

Die Globalisierung hat mittlerweile in alle Bereiche der Gesellschaft Einzug gehalten. So ist sowohl die Politik als auch die Wirtschaft in hohem Maße davon betroffen. Selbst für jeden Einzelnen sind die Folgen der Globalisierung spürbar. Daher gibt es auch für die Globalisierung keine eindeutige Definition. Vielmehr liegt diese immer im Auge der Betrachters, also desjenigen, der darüber spricht. Im Wesentlichen geht es jedoch darum, dass sich gesellschaftlich immer mehr Bereiche miteinander verflechten, ohne dabei räumliche und geografische Grenzen zu beachten.

Globalisierung  VORTEILE:

Vorteilhaft ist die Globalisierung für alle Länder der Welt. Durch die Vernetzung der Märkte können vor allem ärmere Länder verschiedene Möglichkeiten nutzen, um die Modernisierung im eigenen Land voranzutreiben. Länder, denen es wirtschaftlich bereits gut geht, finden in den Prozessen der Globalisierung weitere Möglichkeiten, um ihre wirtschaftliche Marktsituation weiter zu verbessern.

Entwickelt jedes Land, welches sich der Globalisierung gegenüber offen zeigt und sich dem Weltmarkt öffnen möchte, eine eigene Strategie, die zu den Gegebenheiten vor Ort passt, dann kann sich die Globalisierung auch vorteilig für die Lohnentwicklung im eigenen Land auswirken.

Globalisierung NACHTEILE:

Wenn über Nachteile im Zusammenhang mit der ´gesprochen wird, dann werden diese meistens von gesellschaftlich oder wirtschaftlich benachteiligten Menschen geäußert. So steht zum Beispiel der Vorwurf im Raum, dass reichere Länder von den Missständen in den ärmeren Ländern profitieren und die dortige Bevölkerung ausgenutzt wird. Es ist jedoch so, dass sich nicht jedes Land für die Globalisierung öffnet und diese deshalb auch nicht überall genauso weit fortgeschritten sein kann. Daher fühlen sich einige Menschen auch von ihr benachteiligt.

Ein Nachteil kann auch im größeren, schärferen Wettbewerb liegen. Da der Markt sich stetig vergrößert sehen sich immer mehr Konkurrenten im Wettbewerb gegenüber und buhlen um die Gunst der Kunden. Es sind sicher auch soziale Aspekte, wie die fehlende Bildung, die für einige Länder die Globalisierung zum Nachteil werden lässt.