Zum Inhalt springen

Zwiebelmarkt in Weimar: Auch in diesem Jahr wieder ein Highlight

Bald ist es wieder so weit und der traditionsreiche Zwiebelmarkt in Weimar öffnet wieder seine Pforten für Besucher aus allen Teilen des Landes. Die Weimarer möchten ihren Zwiebelmarkt, dessen Tradition weit über 360 Jahre zurückreicht nicht mehr missen. Wie immer findet der Zippelmarkt, wie er in der Weimarer Mundart liebevoll genannt wird, am zweiten Oktoberwochenende in Weimar statt. Erwartet werden etwa 300.000 Besucher, die natürlich nicht nur aus Weimar selbst stammen, sondern aus allen Teilen Deutschlands anreisen werden.

So läuft der Zwiebelmarkt in Weimar ab

Der Zwiebelmarkt Weimar beginnt am zweiten Oktoberwochenende am Freitag und endet am Sonntag. Waren es früher nur wenige Straßen, auf welchen das bunte Treiben stattfand, tummeln sich die Besucher heute in der ganzen Altstadt. Zu bestaunen gibt es zudem ein vielfältiges Bühnenprogramm, welches von mehr als 500 Künstlern mitgestaltet wird. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. So stehen mehr als 600 Stände bereit, die nicht nur die Möglichkeit zum Einkaufen bieten, sondern auch kleine und große Snacks für die hungrigen Festgäste anbieten.

Der Zwiebelmarkt

beginnt am Freitag um 12.00 Uhr. Dort kommen Besucher bereits in den Genuss der ersten Tradition, zu dieser Zeit wird nämlich der Zwiebelkuchen angeschnitten. Der Markt selbst öffnet seine Pforten am Samstagmorgen um 06.00 Uhr. Eine weitere Tradition, die auch in diesem Jahr wieder gepflegt wird, ist der Besuch der Zwiebelkönigin. Damit diese jedoch von den zahlreichen Besuchern erkannt werden kann, wird sie schon eine Woche vor dem Zwiebelfest gekürt.

Weitere Highlights auf dem Zwiebelmarkt Weimar

Den ganzen Tag über den Zwiebelmarkt in Weimar zu schlendern macht nicht nur hungrig. Als Festgast sehnt man sich auch danach jeden der Abende schön ausklingen zu lassen. Deshalb wird an jedem Tag ab 23.00 Uhr eine Zwiebelmarkt-Party gefeiert. Ein Schmaus für die Augen wird auf dem diesjährigen Zwiebelmarkt auch wieder geboten, wenn das große, beeindruckende Feuerwerk gezündet wird und so seinen Weg in den Himmel nimmt. Wer mehr über den Ablauf des Bühnenprogramms wissen möchte, muss sich noch bis zum September gedulden.

Dort werden die einzelnen Darbietungen terminiert und rechtzeitig bekannt gegeben. Daneben können sich interessierte Besucher, die den Zwiebelmarkt in Weimar noch nie besucht haben, auch vor Ort über die traditionsreiche Geschichte der Veranstaltung informieren. In den 360 Jahren seiner Geschichte wurde der Zippelmarkt vom kleinen Viehmarkt zum großen Volksfest für Weimarer Bürger und Gäste aus ganz Deutschland. Der Zwiebelmarkt lädt auch in diesem Jahr wieder dazu ein, das Fest an einem schönen Herbstwochenende mit allen Sinnen zu genießen.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen zum Blockieren von Werbung verwenden. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren.