Was sind Milben?

Milben sind winzige Lebewesen, die mit Spinnen verwandt sind. Sie kommen in einer Vielzahl von Lebensräumen vor, unter anderem im Boden, auf Pflanzen und im Wasser. Einige Milben ernähren sich vom Blut von Tieren, andere fressen abgestorbene Hautzellen oder andere Substanzen aus dem Körper ihres Wirts. Milben können dem Menschen Probleme bereiten, wenn sie ihn beißen oder in ihre Häuser eindringen. Manche Milben sind auch dafür bekannt, dass sie Krankheiten übertragen.

Wie erkenne ich, dass ich Milben habe?

Milben sind sehr klein und mit dem bloßen Auge nicht immer sichtbar. Wenn du glaubst, dass du Milben hast, achte auf Anzeichen von Hausstaubmilben auf deiner Haut oder in deiner Wohnung. Milben können rote, juckende Beulen auf deiner Haut verursachen. Du kannst Milben auch in deiner Wohnung sehen, vor allem in Teppichen, Bettzeug oder Möbeln. Wenn du Milben siehst, wende dich an deinen Arzt oder einen Schädlingsbekämpfer.

Wie kann ich die Milben loswerden?

Wenn du Milben hast, kannst du verschiedene Dinge tun, um sie loszuwerden. Du kannst deine Haut mit Lotionen oder Cremes behandeln, die Mittel gegen Juckreiz enthalten. Du kannst auch staubsaugen und wasche dein Bettzeug in heißem Wasser. Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, musst du vielleicht einen Schädlingsbekämpfer rufen.

Millen Symptome

  • Schnupfen
  • Husten
  • Verstopfte Nase
  • Juckende Augen
  • Halsschmerzen
  • Gerötete Augen
  • Niesattacken
  • Asthma
  • Allergie

Was kann ich tun, um Milben vorzubeugen?

Es gibt einige Dinge, die du tun kannst, um Milben vorzubeugen. Staubsauge deine Wohnung regelmäßig und wasche dein Bettzeug mit heißem Wasser. Halte deine Haustiere sauber und frei von Flöhen. Wenn du verreist, solltest du dein Hotelzimmer auf Milben untersuchen. Du kannst auch Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass du von Milben gebissen wirst, z. B. indem du lange Ärmel und Hosen trägst, wenn du nach draußen gehst.

Wie bekommt man Milben aus dem Bett?

Wenn du Milben in deinem Bett hast, kannst du einiges tun, um sie loszuwerden. Du kannst dein Bettzeug in heißem Wasser waschen (regelmäßig bei 60°C waschen). Außerdem kannst du deine Matratze und dein Boxspringbett absaugen. Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, musst du vielleicht einen Schädlingsbekämpfer rufen. Woher kommen Bettwanzen?

Was ist der beste Weg, um Schädlinge loszuwerden?

Der beste Weg, um Schädlinge loszuwerden, ist zu verhindern, dass sie überhaupt erst in dein Haus kommen. Dazu solltest du dein Bettzeug regelmäßig saugen und waschen. Zudem solltest du deine Haustiere sauber und frei von Flöhen halten. Wenn du verreist, kontrolliere dein Hotelzimmer auf Milben. Hier gibt weitere Tipps: https://wohnung-und-einrichtung.de/milbensauger-sinnvoll-wie-gut-sind-sie

Welchen Geruch hassen Milben?

Milben werden von starken Gerüchen abgestoßen, also kann alles, was stark riecht, sie abschrecken. Einige Düfte, die Milben nicht mögen, sind Eukalyptus, Pfefferminze und Zitrusfrüchte. Du kannst ätherische Öle mit diesen Düften verwenden, um dein eigenes natürliches Milben-Abwehrmittel herzustellen. Gib einfach ein paar Tropfen des Öl in eine mit Wasser gefüllte Sprühflasche und besprühe damit deine Möbel und dein Bettzeug. Du kannst die Öle auch in einen Diffusor geben, um Milben fernzuhalten.

Eine andere Möglichkeit ist, eine Mischung aus 1 Teil Essig und 3 Teilen Wasser herzustellen. Füge dieser Mischung einige ätherische Öle hinzu, um einen angenehmen Geruch zu erzeugen, und verwende sie dann, um reinige deine Böden, Möbel und dein Bettzeug. Der Essig hilft, vorhandene Milben abzutöten, und die ätherischen Öle halten sie fern.

Wenn du ein großes Milben-Problem hast, kannst du auch Boraxpulver verwenden. Streue es einfach auf deine Teppiche, Möbel und Bettwäsche und sauge es dann ab. Achte darauf, dass du dies an einem gut belüfteten Ort tust, da das Pulver beim Einatmen schädlich sein kann.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/milbe-tick-paparra-parasiten-2151688/