Zum Inhalt springen

Vitamin K Mangel, Lebensmittel, Wirkung

    Vitamin K – Was ist das?

    Vitamin K ist ein fettlösliches Vitamin, das in grünem Blattgemüse, Brokkoli und anderen Lebensmitteln enthalten ist. Das Vitamin K ist notwendig für die Synthese von Proteinen, die an der Blutgerinnung (Koagulation) beteiligt sind. Ohne ausreichend Vitamin K kann die Blutgerinnung beeinträchtigt werden und es kann zu Blutungen kommen.

    Vitamin-K-Mangel

    Vitamin-K-Mangel ist in den USA selten, kann aber bei Menschen auftreten, die an bestimmten Krankheiten leiden, die die Aufnahme von Fetten aus der Nahrung beeinträchtigen, z. B. bei Zöliakie oder Mukoviszidose. Menschen, die Medikamente einnehmen, die den Vitamin-K-Stoffwechsel beeinträchtigen, wie z. B. Antikoagulanzien (Blutverdünner), können ebenfalls ein Risiko für einen Mangel haben.

    Vitamin-K-Mangel kann zu einer Art von Blutungen, die hämorrhagische Erkrankung des Neugeborenen. Diese Erkrankung lässt sich durch Vitamin-K-Injektionen verhindern, die Neugeborene kurz nach der Geburt erhalten.

    Vitamin-K-Mangel kann auch bei Erwachsenen zu Blutungen führen. Nasen- oder Zahnfleischbluten, leichte Blutergüsse und starke Menstruationsblutungen sind Anzeichen für Vitamin-K-Mangel. Unbehandelt kann ein Vitamin-K-Mangel zu ernsteren Problemen wie Hirnblutungen oder zum Tod führen.

    Wenn du glaubst, dass du einen Vitamin-K-Mangel hast, solltest du deinen Arzt aufsuchen, um dich testen und behandeln zu lassen. Vitamin-K-Präparate sind rezeptpflichtig und rezeptfrei erhältlich.

    Vitamin K – Lebensmittel

    Vitamin K ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, z. B.

    -Grünes Blattgemüse, wie Spinat, Grünkohl und Brokkoli

    -Fisch, wie Lachs und Thunfisch

    -Eiern

    -Nüsse und Samen, wie Mandeln und Sonnenblumenkerne

    -Käse

    -Kräuter und Gewürze, wie Basilikum und Oregano

    Eine Ernährung, die diese Lebensmittel enthält, kann dir helfen, die empfohlene Tagesmenge an Vitamin K zu bekommen. Du kannst auch Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um sicherzustellen, dass du genug von dem Vitamin bekommst. Es ist jedoch wichtig, dass du nicht zu viel Vitamin K einnimmst, da dies schädlich sein kann.

    Vitamin K-Tagesbedarf

    Vitamin K ist ein fettlösliches Vitamin, das vor allem in grünem Blattgemüse enthalten ist. Es ist auch in einigen Ölen wie Rapsöl und Sojaöl enthalten. Vitamin K ist wichtig für die Blutgerinnung und die Knochengesundheit.

    Die empfohlene Tagesdosis (RDI) an Vitamin K für Erwachsene beträgt 90 Mikrogramm (mcg) für Männer und 75 mcg für Frauen. Die RDI für schwangere und stillende Frauen beträgt 90 mcg.

    Der Vitamin-K-Bedarf steigt mit dem Alter. Der Richtwert für Erwachsene über 50 Jahre beträgt 120 mcg für Männer und 90 mcg für Frauen.