Zum Inhalt springen

Proteinbiosynthese Ablauf

Was ist Proteinbiosynthese

Die Proteinbiosynthese ist der Prozess, bei dem biologische Zellen neue Proteine produzieren; sie wird durch den Verlust von zellulären Proteinen durch Abbau oder Export ausgeglichen. Die Proteinbiosynthese wird auf mehreren Ebenen reguliert, darunter Transkription, Translation, posttranslationale Modifikation und Abbau.

Proteinbiosynthese Ablauf – Schritt für Schritt

Die Proteinbiosynthese erfolgt in drei Hauptschritten:

1. Transkription: Die DNA wird mithilfe von Enzymen, die RNA genannt werden, in RNA umgeschrieben, Polymerasen.

2. Übersetzung: RNA wird mithilfe von Ribosomen und Enzymen, den sogenannten Translationsfaktoren, in Proteine übersetzt.

3. Posttranslationale Modifikation: Proteine werden mithilfe von Enzymen, den sogenannten posttranslationalen Modifikatoren, verändert.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen zum Blockieren von Werbung verwenden. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren.