PDF komprimieren wie geht das ?

Eine PDF-Datei zeichnet sich ohne Zweifel dadurch aus, dass sie in der Lage ist Inhalte übersichtlich zusammenzutragen. Auch weisen PDF-Dokumente zumeist eine geringe Dateigröße auf, weshalb sie sich vor allem im unternehmerischen Alltag leichter verschickt werden können. Ein weiterer wesentlicher Vorzug, der in einer PDF-Datei zu finden ist, ist die Tatsache, dass es sich bei ihr um ein Dokument handeln kann, welches aus verschiedenen Einzeldokumenten mit unterschiedlichen Dateiformaten erstellt wurde. Dennoch kann es manchmal passieren, dass eine PDF-Datei noch zu groß ist und verkleinert respektive komprimiert werden muss.

PDF komprimieren – Kostenlos und online

Dem Nutzer stehen verschiedene Möglichkeiten und Wege zur Verfügung, um ein PDF zu komprimieren. Ein Weg kann über das Internet führen. So kann das betreffende Dokument zum Beispiel auf den Server der Webseite www.smallpdf.com/de hochgeladen und dort kostenlos komprimiert werden. Der Vorteil dieser Variante liegt darin begründet, dass vom Nutzer keine extra Programme heruntergeladen werden müssen. Das Dokument kann hochgeladen werden und wird dann in eine angemessene Größe bei gleichbleibender oder sogar verbesserter Qualität optimiert. Anschließend lässt sich das komprimierte Dokument per Downloadlink wieder auf den eigenen Computer herunterladen und bei Bedarf versenden oder ausdrucken.

PDF mit einer Software komprimieren

Wer seine Datei nicht über einen Internetanbieter komprimieren möchte, kann dies natürlich auch mittels eines Programms realisieren. Dafür werden sogenannte Packer benötigt, also Programme, die Dateien aus einem komprimierten Ordner wieder in einzelne Dokumente zerlegen also entpacken können. Ein Beispiel für ein derartiges Programm wäre 7-ZIP. Hier wird allerdings empfohlen, nicht nur ein einziges PDF zu komprimieren, da sonst die Qualität unter der Verkleinerung erheblich leiden könnte. Vielmehr sollte der Nutzer mehrere Dokumente in das ZIP-Archiv legen und diese mit der entsprechenden Option komprimieren.

PDF komprimieren und die Auflösung verringern

Es gibt aber noch eine dritte Möglichkeit, um ein PDF zu komprimieren. Hier ist es allerdings entscheidend, dass der Anwender die Originaldatei zur Hand hat. Die Inhalte können vom Nutzer in ein neues PDF Dokument kopiert werden. Dann muss in den Druckereinstellungen die Anzahl der DPI, also die Auflösung einfach verringert werden. Welche Variante für eine besonders gute Qualität am besten geeignet ist, muss natürlich ausprobiert werden. Auch spielt die Ursprungsgröße beim zu erwartenden Ergebnis eine entscheidende Rolle.