Zum Inhalt springen

Nachname Vorname – Wo liegt der Unterschied?


    Nachname Vorname

    In manchen Kulturen, vor allem in Europa, kann der Nachname vom Herkunftsort der Familie oder von einem Beruf abgeleitet sein. In anderen Kulturen, vor allem in Asien, kann der Nachname von den Eltern gewählt werden und wird nicht unbedingt von Generation zu Generation weitergegeben. Der Vorname wird in der Regel von den Eltern gewählt und basiert auf der Tradition, der Bedeutung oder einfach darauf, dass er gut klingt mit dem Nachnamen.

    In Ländern wie China und Korea steht der Nachname immer vor dem Vornamen, während es in den meisten westlichen Ländern umgekehrt ist. In vielen Kulturen können Menschen mehrere Vornamen und/oder Nachnamen haben.

    Wenn du also deinen Familienstammbaum recherchierst, solltest du deine Verwandten nach ihrem vollständigen Namen fragen, einschließlich aller Zweitnamen oder Geburtsnamen. Und denke daran, dass in manchen Kulturen eine Person einen Spitznamen trägt oder ihren Nachnamen anders schreibt. Wenn du das alles beachtest, solltest du den richtigen Namen deines Vorfahren finden können!

    Nachname Vorname Beispiel

    Nachname: Simpson

    Vorname: Homer

    Homer Simpson ist eine Figur aus der beliebten amerikanischen Zeichentrick-Fernsehserie „Die Simpsons“. Er ist der Patriarch der Familie Simpson und arbeitet als Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield. Homer ist mit Marge Simpson verheiratet und hat drei Kinder: Bart, Lisa und Maggie.

    Geburtsname: Welcher Name muss eingetragen werden?

    Der Name, der in das Feld „Geburtsname“ eingegeben werden muss, ist der Name, den du bei deiner Geburt erhalten hast. Das ist in der Regel dein Vor-, Mittel- und Nachname, kann aber auch andere Namen beinhalten, die du im Laufe deines Lebens erhalten hast. Wenn du dir nicht sicher bist, wie dein Geburtsname lautet, kannst du deine Geburtsurkunde oder andere offizielle Dokumente einsehen.