Zum Inhalt springen

Was sind Instinkte? Definition:

    Instinkte Definition

    Instinkte sind ungelernte, genetisch bedingte Verhaltensmuster, die sich ohne bewusstes Zutun entwickeln.

    Wer hat Instinkte definiert?

    Jahrhundert beschrieben, der davon ausging, dass sie das Produkt der genetischen Vererbung ist. Er vertrat die Ansicht, dass manche Verhaltensweisen für das Überleben eines Tieres so wichtig sind, dass sie nicht erlernt werden müssen, sondern angeboren sind.

    Was ist der Zweck von Instinkten?

    Instinkte dienen dazu, dass Tiere überleben und sich fortpflanzen. Der Instinkt eines Neugeborenen, an der Brust seiner Mutter zu saugen, sorgt zum Beispiel dafür, dass es die Nahrung bekommt, die es für sein Wachstum und seine Entwicklung braucht. Genauso hilft der natürliche Jagdinstinkt einer Katze dabei, ihr Futter zu finden.

    Was sind einige Beispiele für Instinkte?

    Einige Beispiele für häufige tierische Instinkte sind

    -Das Bedürfnis zu essen und zu trinken

    -Der Wunsch, sich zu paaren und fortzupflanzen

    -Der Drang, den Nachwuchs zu beschützen

    -Der Drang zu wandern

    -Der Instinkt, sich vor Raubtieren zu verstecken

    -Der Instinkt, bei Bedrohung zu kämpfen

    Zusammenfassung Instinkt

    Instinkte sind ungelernte, genetisch bedingte Verhaltensmuster, die sich ohne bewusstes Zutun entwickeln. Sie helfen den Tieren zu überleben und sich fortzupflanzen. Einige bekannte Beispiele sind das Bedürfnis zu essen und zu trinken, der Wunsch, sich zu paaren und fortzupflanzen, und der Drang, die Nachkommen zu schützen.