Die Mitgliedschaft beim ADAC kündigen: So wird es gemacht

Der ADAC ist der größte europäische Automobilclub, in welchem Autofahrer verschiedene Vorteile genießen können. Da jedoch der letzte Manipulationsskandal beim ADAC noch in aller Munde ist, entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, ihre Mitgliedschaft beim ADAC zu kündigen. Es gibt auf diesem Markt noch andere Vereine, die ähnliche Vorteile zu ebenso guten Kosten bieten. Wer seine Mitgliedschaft beim ADAC kündigen möchte, der kann dies auf verschiedene Art und Weise tun. So akzeptiert der Automobilclub die Kündigung per Brief, Fax oder E-Mail.

ADAC kündigen per Email:

Schnell und unkompliziert gestaltet es sich, die Kündigung der ADAC Mitgliedschaft per E-Mail auf den Weg zu schicken. Hier muss in einer Mail an den ADAC einfach vermerkt werden, dass die Mitgliedschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt nicht mehr in Anspruch genommen werden soll. Die E-Mail ist an service@adac.de zu richten. Damit es bei der schriftlichen Kündigung online oder per Brief keine Probleme bei der Zuordnung gibt, sollten verschiedene Aspekte beachtet werden.

Zum einen sollte die Kündigung per E-Mail von der E-Mail-Adresse abgeschickt werden, mit welcher die Mitgliedschaft seinerzeit auch registriert wurde. Ansonsten sind im schriftlichen Kündigungsschreiben die eigene Anschrift und vor allem die ADAC-Mitgliedsnummer zu vermerken. Die Mitgliedsnummer kann jeder Rechnung entnommen werden.

ADAC kündigen per Post

Der ADAC gibt an, dass das Kündigungsschreiben formlos sein darf. Postalisch ist die Kündigung an die Adresse – ADAC  – Mitgliederservice – Hansastraße 19 – 80686 München
Deutschland zu richten
. Zur Sicherheit sollte der Brief als Einschreiben aufgegeben werden.

ADAC kündigen per Fax

Wer per Fax kündigen möchte, richtet dieses an die Rufnummer 089 – 76 76 63 46. Egal, auf welchem Wege die Mitgliedschaft beim ADAC gekündigt wird, die vertraglich vorgegebene Kündigungsfrist ist natürlich zu beachten.

ADAC Kündigungsfrist

Als Frist gilt beim ADAC, dass die Kündigung bis spätestens drei Monate vor Ablauf des aktuellen Beitragsjahres eingegangen sein muss. Falls dem Mitglied eines Sonderkündigungsrechts zur Verfügung steht, sollte im geschlossenen Vertrag nachgeschlagen werden, wie im Falle einer außerordentlichen Kündigung vorzugehen ist.

ADAC Kündigungsvorlage

ADAC

Mitgliederservice
Hansastraße 19
80686 – München
Deutschland

Aktuelles Datum: ______

Betreff: Kündigung meiner ADAC-Mitgliedschaft

Meine ADAC-Mitgliedsnummer:

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meine ADAC-Mitgliedschaft fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bitte senden Sie mir innerhalb der nächsten 10 Werktagen, eine schriftliche Bestätigung der Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunktes zu.

Mit freundlichen Grüßen

Vornamen und Nachnamen, sowie eine Unterschrift darf auf der Kündigung nicht fehlen.