Zum Inhalt springen

Was ist Suzuki (griechisches Essen)?

    Suzuki ist ein griechisches Gericht, das normalerweise mit Lamm oder Huhn zubereitet wird. Es wird oft mit einer Joghurt- oder Gurkensoße serviert und kann entweder heiß oder kalt serviert werden. Suzuki kann auch mit Rindfleisch, Schweinefleisch oder Fisch zubereitet werden.
    Zubereitung von Suzuki oder Suzukakia.

    Umfasst in der Regel

    • Zerkleinern des Fleisches (meist Lamm oder Huhn)
    • Zwiebeln, Knoblauch, Tomatensauce und Gewürze wie Oregano untermischen
    • Die Mischung zu kleinen Patties oder Bällchen formen
    • braten oder Backen der Frikadellen oder Bällchen, bis sie gar sind.

    Suzuki ist ein traditionelles griechisches Gericht, das sowohl warm als auch kalt gegessen werden kann. In der Regel wird es mit Lamm oder Huhn zubereitet, aber auch Rind, Schwein oder Fisch können verwendet werden. Das Fleisch wird gehackt und mit Zwiebeln, Knoblauch, Tomatensoße und Gewürzen wie Oregano vermischt. Die Mischung wird dann zu kleinen Patties oder Bällchen geformt und gebraten oder gebacken, bis sie durch ist. Suzuki wird oft serviert mit einem Joghurt- oder Gurkensauce.

    Rezept für griechisches Suzuki

    Benötige Zutaten:

    1 Pfund ( ca. 0,45 kg) Lamm- oder Hühnerfleisch

    1 Zwiebel, gehackt

    3 Knoblauchzehen, gehackt

    1 Tasse Tomatensauce

    1 Teelöffel Oregano

    Salz und Pfeffer zum Abschmecken

    So bereitest du Suzuki vor

    Fleisch zerkleinern (normalerweise Lamm oder Huhn) Zwiebeln, Knoblauch, Tomatensoße und Gewürze wie Oregano untermischen, die Mischung zu kleinen Patties oder Bällchen formen, die Patties oder Bällchen braten oder backen, bis sie gar sind, mit einer Joghurt- oder Gurkensoße servieren.

    Griechisches Suzuki – Schritt für Schritt

    1. In einer Schüssel Lamm- oder Hähnchenfleisch, Zwiebel, Knoblauch, Tomatensauce, Oregano, Salz und Pfeffer vermischen.
    2. Forme die Mischung zu kleinen Patties oder Bällchen.
    3. Brate die Frikadellen oder Bällchen in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze, bis sie von allen Seiten gebräunt und durchgebraten sind.
    4. Serviere sie mit einer Joghurt- oder Gurkensoße.

    Viel Spaß mit deinem griechischen Suzuki!