Vitamin D3 – Meine eigene Erfahrung

Im Vorab! Ich berichte nur aus meine eigene Erfahrung, es geht um das Vitamin D3, ich war ständig müde, antriebslos und lief vom Arzt zu Arzt, doch niemand konnte mir weiterhelfen. Am Ende beschloss ich mich drum, um meine eigene Gesundheit zu kümmern. Ich fing an verschiedene Bücher ( von Dr. Strunz, Jeff T. Bowles…) zu lesen. Und bin auf das wichtige Vitamin D3 gestoßen (durch Jett T Bowles aufmerksam geworden), also entschloss ich mich zum einem Arzt zu gehen und darüber zu informieren, doch der schaute mich sehr verzweifelt an und meinte, das brauchen Sie gar nicht zu testen, und das die Krankenkasse diese Kosten nicht übernehmen tut. Also dachte ich mir , jetzt erst Recht! Suchte im Internet und fand heraus das in meiner Stadt ein Labor gibt, der alle Blutwerte messen tut und u.a auch das Vitamin D3 (25 OH) . Im Internet gibt es auch einen Vitamin D3 Test, das könnt ihr direkt von zuhause aus machen und dies dem Labor zur Untersuchung zurück schicken.

Im Labor wurde mein Blut entnommen und nach etwa 5 Tagen habe ich mein Testergebniss erhalten, es stellt sich heraus das ich einen extrem schlechten Wert hatte, ich war bei ca. 20 µg/l , also entschloss ich mich den Vitamin D3 Spiegel anzuheben.

Vitamin D3 Dosierung – Jetzt kommts…

Nochmal, es ist nur meine persönliche Erfahrung, ich bin kein Arzt, kein Heilpraktiker.
Ich begann in den ersten 10 Tagen, 50.000 i.E (Vitamin D3 – Tropfen) + k2 + Magnesium einzunehmen. Ab den 11 Tage nahm ich nur noch 10.000 i.E (D3) .

Mein Fehler….

Ich nahm ab dem 11 Tag , 10.000 i.E Vitamin D3 Tropfen ein, und von heute auf morgen (für etwa) 1 bis 2 Monate nahme ich unregelmäßig Vitamin D3 zu mir, ich entschloss erneut einen Vitamin D3 Test zu machen und siehe da der D3 Wert ist von 20 µg/l auf 43 µg/l gestiegen. Ich fing erneut regelmäßig Vitamin D3 zunehmen, diesmal etwa 2 bis 3 Wochen, bis 25.000 i.E + K2 pro Tag, und machte einen dritten Test und siehe da , ich bin schon auf 60,5 µg/l Wert gekommen. Ich kann nur empfehlen vorher den D3 (25 OH) Test zu machen, damit du erstmal erfahren tust, welche aktuellen Wert du hast, bevor du mit der Dosierung beginnen tust.

Mein persöhnliches Vitamin D3 Ziel.

Ich möchte persöhnlich mein Vitamin D3 Spiegel auf 90 bis 100 µg/l bringen. Wie ich vorgehe, ich mache den Vitamin D3 /25 OH Test , erfahre meine Werte und berechne dann, wie viel i.E ich pro Tag nehmen muss. HIER ( http://www.melz.eu/index.php/formeln/vitamin-d-substituierung ).

Vitamin 3 Mangel in Deutschland

Mir wurde mal gesagt, etwa 80% der Menschen in Deutschland einen Vitamin D3 Mangel haben. Am Anfang glaubte ich es nicht, doch als ich meinen Freunden davon erzählte und einige sich dazu beschlossen haben, den Test ebenfalls zu machen, siehe da, ebenfalls einen extrem schlechten Vitamin 3 Gehalt,bei einen sogar unter 15 mmnol. Richtig krass!

Wenn dich das Thema Vitamin D3 interessiert…

Ich kann dir wirklich dieses Buch nur weiterempfehlen (von Jeff T. Bowles), aber entscheiden musste du es selbst 🙂