StartBildungQuereinstieg in die IT: Berufliche Veränderungen mit guten Zukunftsaussichten

Quereinstieg in die IT: Berufliche Veränderungen mit guten Zukunftsaussichten

Wer sich beruflich verändern möchte, ist oft sehr lange auf der Suche nach einem passenden Angebot. Nicht selten kommt es auch vor, dass man aus seinem gewohnten Berufsbild ausbrechen und mal etwas komplett Neues ausprobieren möchte – selbst dann, wenn man im neuen Tätigkeitsbereich bisher noch keine Erfahrungen hat und allein das Interesse und die Neugier vorhanden sind. Das ist oft der erste Weg zum Quereinstieg in eine neue Karriere.

Warum wird der Quereinstieg in die IT für viele Menschen immer attraktiver?

Besonders der Quereinstieg in die IT hat in den letzten Jahren deutlich an Attraktivität bei zahlreichen Arbeitnehmern gewonnen, die ursprünglich aus ganz anderen Bereichen und Branchen kommen. Die Gründe hierfür sind oft sehr unterschiedlich. Viele Menschen haben jahrelang dieselbe Tätigkeit im Unternehmen ausgeführt und sind nun neugierig auf etwas Neues. Andere Menschen sehen bei ihrem derzeitigen Arbeitgeber keine weiteren Aufstiegschancen im Beruf und möchte deshalb neue Wege beschreiten. Aber auch die sehr guten beruflichen Zukunftsaussichten in der IT sind für viele Menschen ein Motivator sich mit dem Thema zu beschäftigen und über einen Querstieg in diesem Bereich nachzudenken.

Für welche Zielgruppen ist der IT-Quereinstieg besonders interessant?

Die Zielgruppen für einen IT-Quereinstieg sind recht unterschiedlich und so vielfältig wie das Thema IT selbst. Die Zielgruppen reichen vom ehemaligen Zeitsoldaten der Bundeswehr, dem angestellten Versicherungsmakler über die Mitarbeiterin in einer Behörde, die über die Jahre ihr Interesse an der IT stätig aufgebaut haben und dieses nun auch professionell und beruflich machen möchten. Dabei ist diesen natürlich in der Regel bewusst, dass für den beruflichen und professionellen Einstieg in den IT-Bereich noch umfangreiches Wissen nötig ist – z.B. wenn man als Webdesigner, Webentwickler, Datenbankentwickler oder Data Scientist arbeiten möchte. Hierfür reicht einfaches Computerwissen nicht aus, sondern hier muss sich tiefgreifendes Know-how umfangreich und gezielt angeeignet werden, um auf den Traumjob in der IT vorbereitet zu sein. Der einfachste und schnellste Weg sind hier sehr oft spezielle Weiterbildungsangebote, die einem den professionellen Weg in IT eben können.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für den IT-Querstieg?

Um den Weg in die IT-Branche zu meistern, gibt es zahlreiche Wege. Wer kein Autodidakt ist und sich das benötigte Wissen nicht selbst beibringen kann, ist in der Regel auf spezielle Angebot von Dritten angewiesen. Neben dem Vollzeitstudium an einer Hochschule, das oft mehrere Jahre dauert, gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, um sich fit für den IT-Beruf zu machen und dabei möglichst wenig Zeit aufzuwenden.

Beliebte Alternativen sind inzwischen sogenannte IT-Bootcamps, die von zahlreichen Anbietern angeboten werden. Hierbei handelt es sich um Kompaktseminare, die in der Regel als Präsentveranstaltungen stattfinden und meistens innerhalb von nur 3 Monaten erfolgreich absolviert werden können. Kurse wie etwa ein Webentwickler Bootcamp sind dabei so aufgebaut, dass man innerhalb dieser 3 Monate alle wichtig Fähigkeiten und Kenntnisse zum Thema Programmierung vermittelt bekommen, um direkt in der Praxis als professioneller Webentwickler in Unternehmen arbeiten zu können.

Eine weitere Möglichkeit sind sogenannte Online-Kurse, die als Fernstudium angeboten werden. Hier erfolgt die Weiterbildung von daheim aus und ohne direkten Kontakt zu Dozenten und Mitstudenten, sondern über das Internet. Für viele Interessenten sind diese Online-Kurse, die auch in kompakten und praxisnahen Bootcamp-Varianten angeboten werden, inzwischen eine echte Alternative zu klassischen Präsenzveranstaltungen, da diese deutlich mehr Freiraum hinsichtlich des privaten und beruflichen Zeitmanagements bieten. Zudem sparen Online-Kurse zusätzlich Zeit und Geld, da die Teilnehmer nicht so häufig mobil sein müssen und so zusätzliche Kosten vermieden werden. Hinsichtlich Lehrumfang und Praxisnähe unterschieden sich die beiden Varianten in der Regel nicht, deshalb ist es letztlich immer eine Frage der persönlichen Präferenzen und ob man besser mit Präsenzveranstaltungen oder Online-Kursen zum gewünschten Ziel kommen möchte.

Welche Skills sind für den IT-Quereinstieg von Vorteil?

Wer sich für einen Quereinstieg in die IT über spezielle Weiterbildungsangebote interessiert, muss in der Regel keine tiefgreifenden IT-Kenntnisse mitbringen, denn diese werden erst während der Weiterbildung vermittelt. Allerdings können gewisse Skills durchaus dazu beitragen, dass einem die Weiterbildung deutlich leichter fällt. Nützliche Fähigkeiten sind zum Beispiel gute Kenntnisse in den Bereichen Mathematik, Statistik und auch erste Erfahrungen im Bereich Programmierung und Datenbanken. Aber auch Softskills wie etwa Belastbarkeit, Eigenmotivation und die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge schnell zu verstehen, können dabei helfen die Weiterbildung zügig und erfolgreich zu absolvieren

Interessante Beiträge

Sehr gefragt!

Letzte Beiträge