Hermes Paketverfolgung – So gehts

Wer ein Paket vom Hermes Versand erwartet oder eins über diesen Paketdienstleister versendet, der hat die Möglichkeit in wenigen Schritten nachzuvollziehen, wo sich das Paket gerade befindet.

Hermes Paketverfolgung über die Hermes Webseite

Eine Möglichkeit, um ein Paket von Hermes nachzuverfolgen, wird auf der Webseite des Dienstleisters geboten https://www.myhermes.de/empfangen/sendungsverfolgung. Direkt unter dem Hermes Logo befindet sich ein Menüpunkt mit dem Namen „Privatkunden“, welcher angeklickt werden muss. Anschließend muss der Punkt „Sendung verfolgen“ ausgewählt werden.

hermes paketverfolgung so gehts

Sobald der Link sich öffnet, in welches Auftrags- oder Quittungsnummer eingegeben werden kann (der besteht aus einer 11 bis 20-stellige Nummer). Ein weiterer Klick auf „Sendung verfolgen“ zeigt dem Nutzer danach, in welchem Bearbeitungsstatus sich die Sendung augenblicklich befindet.

Hermes Paket verfolgen per Smartphone

Wer gerade keinen Computer, aber dafür ein Smartphone zur Hand hat, muss auf die Hermes Paketverfolgung nicht verzichten. Möglichkeiten werden dabei sowohl für Nutzer von Android – als auch von iOS Geräten geboten. Hierfür muss auf dem Tablet oder auf dem Smartphone die von der Hermes Logistik Gruppe herausgegebene Hermes App heruntergeladen werden. Diese wird für Android und iOS kostenlos angeboten, direkt der Link dazu: https://www.myhermes.de/service/hermes-app/. Wie man auf dem Bild (unten) zusehen bekommt, kann man die App entweder durch QR Code scannen, herunterladen oder direkt über die App Store oder Google Play, je welches Betriebssystem dein Smartphone hat.

Nun kann es aber immer passieren, dass man seine Pakete nicht ausschließlich mit dem Paketdienstleister Hermes auf die Reise schickt. Für alle, die Pakete mit verschiedenen Unternehmen versenden, lohnt es sich vielmehr eine übergreifende App zu installieren.

Im Falle von Android Geräten kann das zum Beispiel „Lieferungen“ sein. iOS Nutzer sind mit den Anwendungen „One Track Sendungsverfolgung“ oder „Parcel“ gut beraten. All diese Apps bieten sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Features.

Das besondere ist jedoch, dass diese Apps mit verschiedenen Paketdienstleistern auf der ganzen Welt zusammenarbeiten. Es muss lediglich die Sendungsnummer eingegeben werden und schon können Pakete, die über verschiedene Dienstleister versendet wurden nachverfolgt werden. Mit diesen Apps ist es also auch möglich, Hermes Pakete zu verfolgen.

Hermes Paketverfolgung – Video Anleitung

Ob eher eine kostenlose oder eine kostenpflichtige Anwendung in Betracht zu ziehen ist, hängt im Wesentlichen vom Nutzungsverhalten ab. Wer von seinem Smartphone oder Tablet Push-Mitteilungen erhalten und beliebig viele Sendungsnummern abfragen möchte, der ist mitunter mit einer kostenpflichtigen App besser beraten. Dies sollte jedoch im Einzelfall genau geprüft werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert