Bad Salzuflen – Presse News vom 06 bis 09.09.2019

Einbrecher flüchtet.

Am Donnerstagmittag um kurz nach 12 Uhr versuchte ein Unbekannter in ein Bungalow in der Straße Ostersiek einzubrechen. Als der Bewohner des Hauses in seine Wohnräume zurückkehrte, entdeckte er einen Mann, der sich außen an einem Fenster zu schaffen machte. Der Täter flüchtete daraufhin. Der Unbekannte wird folgendermaßen beschrieben: 20 bis 25 Jahre alt mit dunklem, kurzem, vollem Haar. Zur Tatzeit trug der Mann eine Hose mit Camouflage-Muster und eine dunkle Jacke

Balkontür aufgebrochen

Freitagnachmittag brachen bislang unbekannte Täter eine Balkontür in der Schülerstraße auf. In der Wohnung wurde alles durchsucht und u.a. Bargeld und Schmuck entwendet. Hinweise auf die Täter liegen bislang nicht vor. Hinweise nehmen die Polizeiwache in Bad Salzuflen (05222-98180) oder die Kriminalpolizei in Detmold (05231-6090) entgegen.

Vandalismus in leerstehendem Hotel

Vermutlich in der Nacht zu Samstag randalierten bislang unbekannte Täter in einem leerstehenden Hotelbetrieb am Schwaghof. Es wurden zahlreiche Fenster und das Inventar beschädigt. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Parkautomaten aufgebrochen

In der Nacht zu Samstag wurden in der Sophienstraße zwei Parkautomaten aufgebrochen

Betrunkener Pkw-Fahrer verursacht Auffahrunfall

Am frühen Sonntagmorgen verursachte ein 50jähriger Bad Salzufler in der Straße Im Neuen Land einen Auffahrunfall. Da bei dem Salzufler bei der Unfallaufnahme erheblicher Alkoholgenuss festgestellt wurde, musste er sich einer Blutprobenentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. EUR 2.500,-.

Sachbeschädigung im Gradierwerk

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Gradierwerk in der Parkstraße randaliert. Sie drangen gewaltsam ein und zerstörten mehrere Türen und Leuchten. Insgesamt verursachten die Randalierer einen Schaden von etwa 10 000 Euro. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise auf mögliche Täter unter der Telefonnummer 05222 / 98180

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell